Modular erweiterbar

Die Hardware des multimax-Systems besteht aus unterschiedlichen Modulen zum Einbau in Elektro-Verteilungen. Die Grundeinheit bilden das multimax D6-Zentralmodul, sowie das multimax D4-Gateway:

Das Zentralmodul D6 ist der eigentliche Trend- und Optimierungsrechner. Er besitzt 5 Eingänge für die Impulse von Energiezählern und 5 Ausgänge zur Optimierung von Verbrauchern.

Das Gateway übernimmt die Rolle des Webservers, des Datenarchives sowie die Zeitprogramme zur Verbrauchsoptimierung.

Reichen die 5 Ausgänge des Zentralmoduls nicht aus, so kann das System mit folgenden Modulen erweitert werden:

multisio D2-4ROmultisio D4-4RO-ISOmultisio D6-4RO-ISO-ESmultisio D2-2AO
Ausgänge4 Schließer, gemeinsames Potential4 Schließer potentalfrei4 Wechsler potentialfrei2 Analog 0-10V / 4-20mA
Versorgungüber Modulbusüber Modulbusüber Modulbus oder 230Vüber Modulbus
KommunikationKBR ModulbusKBR ModulbusKBR Modulbus oder KBR eBusKBR Modulbus

Die Schaltstrategie kann erheblich verbessert werden, wenn die tatsächlichen Zustände der angeschlossenen Verbraucher zurück gemeldet werden. Dies ist möglich mit folgenden Modulen:

multisio D2-4DImultimess D4
Eingänge4 Digital1 Drehstromverbraucher oder
3 Wechselstromverbraucher
Versorgungüber Modulbusüber Messspannung
KommunikationKBR ModulbusKBR Modulbus