Kosten reduzieren durch Energieoptimierung

multimax

Energieoptimierungssystem

 

  • Verhindert teure Leistungsspitzen
  • Reduziert den Energieverbrauch während der Nicht-Arbeitszeit
  • Anpassung an jede Betriebsgröße und jede Branche

Passt in jeden Anwendungsbereich

Industrie

Grundstoffindustrie, Chemie, Schwerindustrie, Maschinenbau, Lebensmittel, ...

Verwaltung

Behörden, Krankenhäuser, Bürogebäude, ...

Handwerk

Bäckereien, Metzgereien, Schreinereien, ...

Logistik

Kühl- und Lagerhäuser, ...

Hotellerie & Gastronomie

Hotels, Restaurants, Kantinen, ...

Energieoptimierung auf Sie abgestimmt

  • Intuitive Bedienung und Konfiguration via Web-Browser
  • Keine zusätzliche Software erforderlich
  • Anzeige über Großdisplay möglich
  • Verbraucherabschaltung bei Betriebsruhe
  • Verbraucherzuschaltung vor Produktionsbeginn
  • Betriebskalender mit Zeitprogrammen
  • Visualisierung über Ihren Web-Browser
  • Analyse des Lastgang und der Schalthandlungen 
  • Ereignisse und Meldungen 
  • Anpassbar an jede Betriebsgröße
  • Einfache Erweiterung
  • Optimierung aller Verbraucher durch verschiedene Ein- und Ausgänge
  • Regelung auf jeden einzelnen Verbraucher anpassbar 
  • Rückmeldung des aktuellen Status der Verbraucher 
  • Integration von Eigenerzeugungsanlagen 
  • Individuell umschaltbare Sollwerte
  • Intervalle selbst bestimmen: 15 Min., täglich, wöchentlich oder monatlich
  • Atypische Netznutzung 
  • Rückmeldung der Verbraucher
  • digital | analog | momentane Leistung
  • Verbraucherspezifische Programmierung
  • Deutschsprachige KBR Hotline
  • Einfache Firmware Update.
  • Optionaler Maintenance Service.

Der richtige Partner für Ihr Projekt!

  • Über 40 Jahre Erfahrung mit Spitzenlastmanagement

  • Eigene Elektronik- und Softwareentwicklung

  • Vertriebsingenieure vor Ort

  • Service mit bundesweiten Techniker-Standorten

  • Eigene Notfall-Hotline

  • Optionaler Wartungsvertrag

Am Kiefernschlag 7, 91126 Schwabach

Kundenstimmen

Fürthermare

Wir haben im Zuge der Einführung eines Energiedatenmanagementsytems auch ein Spitzenlastkontrollsystem multimax von KBR zum Einsatz gebracht. Hiermit wären wir in der Lage, u.a. auch die Aufgabenstellung der „atypischen Netznutzung“ zu erfüllen, was uns erhebliche Einsparpotentiale ermöglichen würde.

Der Aufbau des Systems über die teilweise vorhandene Ethernet-Struktur (Netzwerk) war darüber hinaus gut und einfach umsetzbar und dies hat den Installationsaufwand stark minimiert. Die Implementierung in des EDM-System war ein wichtiger, weiterer Vorteil des gesamten KBR Systems.

Thomas Albert

Privatbrauerei M.C. Wieninger

Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Firma KBR und den ausführenden Elektrofirmen funktionierte einwandfrei. Mit den Leistungen der Firma KBR bezüglich Energieoptimierung waren wir sehr zufrieden und können die Firma KBR weiterempfehlen.

Hermann Winkler

Leiter Immobilien

Sparkasse Neumarkt-Parsberg

Das Team von KBR hat uns geholfen, unsere Lüftungsanlagen energieeffizient und leistungsabhängig einzusetzen. Durch den Austausch einer älteren KBR-Energie-Optimierungsanlage gegen das neue multimax-System, ist es uns nun möglich, alle uns wichtigen Informationen über den Modbus an unsere GLT zu übermitteln und dort zu visualisieren.

Abschaltinformationen des multimax-Systems werden über Bus-Aktoren der GLT an die Lüftungsanlagen weitergeleitet und schalten diese im Bedarfsfall aus – um größere Leistungsspitzen zu vermeiden.

Durch den Einsatz dieses flexiblen Systems haben wir eine innovative Methode gefunden, mit der wir die Qualität und Zuverlässigkeit der KBR Produkte nutzen können und gleichzeitig die vorhandene Infrastruktur unserer GLT beibehalten.

Thomas Lehner

Abteilung Zentrale Dienste

Karl Simon GmbH & Co. KG

Durch den Einsatz des multimax-Systems haben wir in kürzester Zeit Energiekosten eingespartMit dem multimax-System konnten wir unseren Energieverbrauch in den Medien Strom und Gas signifikant optimieren. Seit dem Einsatz des Systems haben wir einen konstanteren Energieverbrauch und keine teuren Lastspitzen mehr. Darüber hinaus überwachen wir unser System in visual energy. 

Ralf Herzog

Stellvertretender Leiter Technische Dienste